Und demnächst Sie?

Angebote: Privat(-personen) | Akt(-studien)

Ich fotografiere deutschlandweit;
ohne größeren Aufwand jedoch in Lübeck, Hamburg, Berlin, München und im Wiesbadener Großraum.
Ich würde mich freuen, wenn auch Sie sich von mir fotografieren lassen wollen würden.

Wenden Sie sich unverbindlich an mich.
Wir setzen uns in entspannter Atmosphäre zusammen und besprechen Ihre Wünsche. Ich berate Sie, und wir planen den Ablauf des Shootings.
Mit meiner Erfahrung als Kostüm- und Bühnenbildner helfe ich Ihnen beim Styling und bei der Auswahl der Location, die eine besonders auf Ihre Individualität zugeschnittene werden soll. Meine Tätigkeit als Theaterregisseur macht es leicht eine besondere Situation in den Bildern einzufangen, in der Sie sich wiedererkennen können.

Honorare gibt es zuerst einmal nicht. In der Regel vereinbaren wir zuerst einen Termin für eine Beratung und die Konzeption des Shootings. Dann, an einem anderen Tag, arbeiten wir für das Fotoshooting einen halben oder ganzen Tag zusammen.
Nach dem Shooting machen wir einen Tag aus, an dem nach einer ersten Vorauswahl von mir eine gemeinsame finale Auswahl der Fotografien erstellt wird.
Nach der Entwicklung der Bilder können Sie dann die Bilder, die Sie mögen oder brauchen von mir käuflich erwerben.
Ich berate Sie auch gerne in der anschließenden Präsentation Ihrer Bilder.

Bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail (stephan-joachim [at] jo-art.de) oder rufen Sie mich an unter der Telefonnummer (0177) 2 78 56 31.

Für meine künstlerische Projekte suche ich noch weibliche Personen, die sich vorstellen könnten, sich auf eine möglichst dauerhafte musische Zusammenarbeit einzulassen;
und die experimentierfreudig sind.

In erster Linie sollen folgende Kriterien erfüllt sein:
Alter zwischen 21 und 40 Jahre; keine Tätowierungen und keine Piercings (Ohrringe und herausnehmbare ausgenommen); sportlich/spärisch.

Dennoch können sich alle, die davon überzeugt sind etwas besonders fotogenes zu haben, bei mir melden… Manchmal weiß man nicht, was einem entgeht, wenn man es nicht kennen lernt.